erbrecht-trier

Strafrecht

„Manch Urteil ist ja längst beschlossen, eh‘ des Beklagten Wort geflossen.“ (Anastasius Grün)

Damit Ihnen das nicht passiert, sollten Sie sich im Falle der Beschuldigung einer Straftat so früh wie möglich anwaltlichen Rat einholen.

Gerade hier ist es wichtig, frühzeitig zu überlegen, welche Maßnahmen sinnvoll sind.

Zuallererst bitten wir bei der Staatsanwaltschaft um Akteneinsicht, um die gegen Sie erhobenen Vorwürfe genau zu kennen und dementsprechend handeln zu können.

Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir dann die weitere sinnvolle Vorgehensweise.

Kontaktieren Sie uns!